Schmerzfrei bewegen Friedhelm Nelissen
Massage · Trigger-Osteopraktik / Stosswelle · Schmerzfrei bewegen · Dorn-Methode · · Mikrostrom · Schröpfen · Kontakt
 
 
Patienten-Information

Wissen Sie wie schön es ist schmerzfrei zu sein?
Wissen Sie wie schön es ist bewegungsfrei zu sein?
Leidet Ihre Lebensqualität?


Überprüfen Sie sich selbst!

Sie entscheiden, ob und wann Sie dauerhaft schmerzfrei sein wollen. Ich helfe Ihnen wieder, schmerzfrei zu sein. Mit der Trigger-OSTEOPRAKTIK nach Dr. Bauermeister, einem über Jahre entwickeltem und erfolgreich praktiziertem Therapiekonzept.
Die OSTEOPRAKTIK stellt den Trigger als Hauptursache von Schmerzen in den Mittelpunkt.

Was sind Trigger? Und wie entstehen sie?

Trigger sind Muskelfaserverdickungen, die zu Verklebungen des Muskels führen. Die Muskelfaser ist mit Schlackstoffen und Stoffwechselprodukten ummantelt. Dadurch ist die Funktion von Muskelelementen beeinträchtigt und geschwächt. Auch der Muskelstoffwechsel ist beeinträchtigt. Durch diese erhöhte Zugspannung entstehen Überlastungen, Verletzungsanfälligkeiten und Degenerationen. Die Ursache hierfür liegt in der genetischen Veranlagung (jeder Mensch hat Trigger). Untersuchungen haben ergeben, dass Trigger durch Stress, Operationen und Unfälle entstehen und sich weiterentwickeln. Sie können erst nach Jahrzehnten Schmerzen und Bewegungseinschränkungen auslösen.

Auf jeden Fall sollte der Therapeut die Zertifikatskurse des Dr. Bauermeister absolviert haben. Das ist die Grundvoraussetzung um die Durchführung der Behandlung sicherzustellen.

Trigger-Stoßwellen-OSTEOPRAKTIK Therapie heißt die kausale Behandlungsmethode. Diese Behandlungsform ermöglicht es Menschen zu helfen, die bisher erfolglos behandelt wurden. Durch die Behandlungsmethode sind neue Möglichkeiten der Behandlung in der Schmerztherapie eröffnet worden.

Die Trigger-OSTEOPRAKTIK ist das seit Jahren bewährte und erfolgreichste Therapiekonzept bei vielerlei Schmerzen und Bewegungseinschränkungen und zwar dauerhaft. Durch den Verzicht von Medikamenten, Spritzen oder Operationen treten keine schädlichen oder beeinträchtigenden Nebenwirkungen auf. Die Trigger-OSTEOPRAKTIK ist schnell und besonders schonend. Es ist Ihre Chance, wieder schmerzfrei zu sein und aktiv an Lebensqualität zu gewinnen. Mit der Trigger-OSTEOPRAKTIK wird die Ursache der Schmerzen angegangen und bekämpft. Es ist eine ursachenauflösende Behandlungsmethode. Die OSTEOPRAKTIK ist kein Allheilmittel. Sie erhebt nicht den Anspruch, die Schulmedizin oder Alternativen zu ersetzen.

Die Trigger-Osteopraktik nach Dr. Bauermeister ist einfach und höchst wirksam. Sie hat sich als wirksamste Methode herausgestellt, um Beschwerden zu beseitigen.

Wichtig >>> keine Spritzen >>> keine Medikamente

Die Anwendungsmöglichkeiten der Trigger-OSTEOPRAKTIK sind durch Forschung und Weiterentwicklung ständig erweitert worden.

Nachdem der Therapeut die Trigger aufgespürt hat, beginnt die eigentliche Behandlung. Entscheidend ist das Wissen um die vielen Probleme. Das besonders Heimtückische an den Triggern ist, dass sie sehr oft Beschwerden an Stellen des Körpers hervorrufen, die weit von ihrem Ursprung entfernt sind.

Insbesondere wenn diese vorliegen, ist es für eine symptomorientierte Medizin sehr schwer, die eigentliche Ursache von Leistungs-einschränkung, Muskelverkürzung oder Schmer-zen zu erkennen. Die Trigger-OSTEOPRAKTIK lokalisiert die Schmerz- und Beschwerde-auslöser ganz genau und macht eine gezielte Behandlung erst möglich.

Die Trigger-OSTEOPRAKTIK verdeutlicht sehr klar und nachvollziehbar, warum Abnützung der Wirbelsäule und der Gelenke nicht die Ursache von Schmerzen und warum Röntgenbilder meist sinnlos sind. Sie erklärt wie Bandscheiben-vorfälle entstehen und warum viele Operationen unnötig und oftmals erfolglos sind und wie man nach erfolgloser OP oder Behandlung dennoch seine Schmerzen heilen kann.

Sie demonstriert überzeugend und nachvollziehbar, dass die Ursache dafür einzig und alleine im Muskeltrigger zu suchen sind. Selbst langjährige Schmerzen und Ein-schränkungen können verbessert werden.

Das OSTEOPRAKTIK Konzept räumt auf mit der ?Damit müssen Sie leben? ? oder ?Ihnen kann nichts mehr helfen? Mentalität. Der gut ausgebildete und erfahrene OSTEOPRAKTIK Therapeut ist in der Lage, nach eingehender Untersuchung und Beratung, Ihnen Behandlungsschritte zur Verbesserung, Linderung oder Wiederherstellung aufzuzeigen.

Die Trigger-OSTEOPRAKTIK ermöglicht dem Patienten sofort seinen Tätigkeiten wieder nachzugehen. Es ist kein Krankenhaus-/Reha-Aufenthalt nötig. Also kein Zeitverlust.

Kontraindikationen:
Jede Form von Krebs, eitrige Entzündungen, bakterielle Erkrankungen im Behandlungsgebiet, Schwangerschaft, Lungenemphysem, Blutgerin-nungsstörungen, Einnahme von Medikamenten, die die Blutgerinnung beeinflussen.

Bei längerer Vorbehandlung mit Cortison können Hautläsionen auftreten.
Mögliche Behandlungsnebenwirkungen:
Petechien, Schwellung, Hämatome, Reizung, leichte Müdigkeit, kurzzeitige Schmerzerhöhung durch die Behandlung, die rasch wieder abklingen.

Bitte nach der Behandlung viel Wasser trinken!


Friedhelm Nelissen wurde von Dr. Bauermeister persönlich ausgebildet.

Mitglied der IGTM (Internationale Gesellschaft für Schmerz- und Triggerpunktmedizin) e.V.

Copyright: Manuel Debus
www.schmerz-frei.com



Trigger Stoßwellentherapie je nach Behandlungsumpfang 80,- € bis 130,- €
Untersuchung/Beweglichkeitsmessung                                                 30,- €
Behandlungszeit ca.45-90 Minuten


Impressum   Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten