Schmerzfrei bewegen Friedhelm Nelissen
Massage · Trigger-Osteopraktik / Stosswelle · Schmerzfrei bewegen · Dorn-Methode · · Mikrostrom · Schröpfen · Kontakt
 

Sie wollen sich schmerzfrei bewegen?

Dies ist Ihr Wunsch, aber Sie wissen nicht wie Sie ihn erreichen können, obwohl Sie vieles versucht haben.

Ich helfe Ihnen sich wieder schmerzfrei bewegen zu können, mit einem seit Jahren erfolgreichen Therapiekonzept der Trigger-Osteopraktik.

Diese ist eine ursachenauflösende und keine symptomorientierte Behandlungsmethode ohne schädigende Nebenwirkung.

Trigger sind dauerhaft verkürzte, verdickte oder verklebte Muskelfasern innerhalb eines Muskels. Die verkürzten Fasern ziehen im Muskel und verursachen damit eine starke Überspannung. Die Folgen: Der Muskel verliert seine Leistungsfähigkeit und es entwickeln sich Verspannungen, Verhärtungen und eine Unterversorgung und somit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen.

Das Drama nimmt seinen Lauf!

Trigger sind oft nicht da, wo sie als Schmerzauslöser vermutet werden!

Die von erfahrenen Fachtherapeuten tastbaren Trigger (Auslöser) können sehr weit vom Schmerz angesiedelt sein. Deshalb ist die Lokalbehandlung mit heutigen Mitteln meist nur sehr kurzfristig und damit sehr ernüchternd für den schmerzhaften Menschen.

Beispiel für die Ausstrahlung eines Triggers:





So ist es keine Seltenheit, dass Trigger und Verklebungen im Gesäßmuskel, Schmerzen im Kniebereich, Wade, Fuß oder Rücken auslösen.

Oder können Sie sich vorstellen, dass triggerbehaftende Gesäßmuskeln Migräne hervorrufen?

Können Sie sich vorstellen, dass triggerbehaftete und damit verkürzte Brustmuskeln oder Bizepsmuskel am Arm zur Schultersteife führen?
Es ist aber so! Dies haben verschiedene Untersuchungen in den letzten Jahrzehnten bewiesen.

Oder können Sie sich vorstellen, dass triggerbehaftete Halsmuskeln Sehstörungen, Ohrgeräusche oder Kopfschmerzen verursachen?

Sehr kleine Muskeln in der Wirbelsäule, verursachen sehr häufig Schmerzen im Rücken, Brust, Bauchraum, Gesäß, Hüfte oder Beinen.
Diese Muskeln sind in keiner Therapie außer der Trigger-Osteopraktik-Therapie zu behandeln.

Es ist erwiesen, dass ca. 85% der Patienten, die heute einen oder mehrere Ärzte wegen z. B. Rückenschmerzen konsultieren, bei tief greifender Nachfrage eine niederschmetternde Diagnose erhalten.
"Rückenschmerzen unbekannter Ursache"
Dies ist gleichbedeutend, dass auch keine echte hilfreiche Therapie zur Verfügung steht. Was übrig bleibt, sind Spritzen, Tabletten oder die Operation. Das muss nicht sein, denn die Ursache heißt in den meisten Fällen: Trigger!

Häufig erhält der Patient auch die Diagnose:
"Sie haben Abnutzungen an den Bandscheiben oder der Wirbelsäule, das ist die Ursache Ihrer Schmerzen.?
Durch was werden diese "Abnutzungen" denn verursacht? Was macht ein Wirbel denn ohne den "Motor" Muskel? Nichts!
Der Muskel ist die eigendliche Ursache. Er hat Trigger und kann nicht mehr voll leistungsfähig arbeiten. In der Trigger-Medizin spricht man sogar von Trigger-Krankheit.

Durch die Trigger-Osteopraktik nach Dr. Bauermeister, dem ganzheitlichen Therapie-Konzept, ist eine dauerhafte Bewegungs- und Schmerzfreiheit möglich.

Friedhelm Nelissen wurde von Dr. med. W. Bauermeister in dieser Therapie ausgebildet
Behandlungspreise; siehe unter Trigger-Osteopraktik/Patienteninformation

Copyright www.igtm.info

Impressum   Druckfehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten